Rentabilität

Kennen Sie Ihre wahre Rentabilität bei Amazon bis hinunter zu jeder SKU

Die Rentabilitätsanalysen von Trendle helfen Ihnen, Ihren wahren Gewinn (oder Verlust) für jede einzelne SKU sowie für Ihr gesamtes Unternehmen zu verstehen.

Behalten Sie den Überblick über 140+ Amazon-Gebühren

Wir haben unglaubliche 140+ verschiedene Gebühren entdeckt, die Amazon von seinen Verkäufern verlangt. Glücklicherweise verfolgen wir sie alle für Sie, um Ihnen Ihre tägliche Rentabilität auf Unternehmensebene, Marktplatzebene und SKU-Ebene zu geben.

Warenkosten

Ihre eigenen Warenkosten spielen bei der Berechnung der Rentabilität eine wichtige Rolle. Diese können Sie ganz einfach in Trendle eingeben, um ein vollständiges Bild über Ihre Rentabilität zu erhalten.
Wichtig: Ihre Produktkosten werden NIEMALS mit Amazon (oder irgendjemand anderem) geteilt.

Detaillierte SKU-Analyse

Für jeden Ihrer SKUs können Sie sofort Ihre Einnahmen (aufgeteilt zwischen Organic und PPC) und alle Ihre Kosten einsehen. Sie können auch Ihre tägliche Entwicklung der Konversionsrate sowie Ihr organisches Ranking für Ihre Top-Keywords einsehen.

Wie sieht es mit der Mehrwertsteuer aus?

Die meisten Lösungen vergessen, dass die Mehrwertsteuer für fast alle Unternehmen in Europa und Mexiko Kosten verursacht. Glücklicherweise wissen wir das, und wir achten darauf, die Mehrwertsteuer auch als Kosten zu berechnen, um Ihnen Ihre wahre Rentabilität zu zeigen, und nicht eine um 16-23% überhöhte.

Wie viele Monate seit der Anmeldung reichen Sie zurück?

Trendle wird die Daten der letzten 18 Monate herunterladen, wenn Sie sich anmelden. Beachten Sie, dass die Werbedaten auf die letzten 60 Tage beschränkt sind

Zeigen Sie eine Aufteilung zwischen PPC- und Organic-Verkäufen?

Ja, das tun wir! Sie werden sehen können, wie viele Einheiten und wie viel Umsatz Sie pro Sku pro Tag mit PPC und mit organischen Verkäufen erzielt haben.

Unsere Nutzer vertrauen Trendle

10,000,000
Analysierter Umsatz pro Monat
500,000
Täglich analysierte SKUs Gewinne